Vorsorgewohnung Anlegerwohnung Immobilienanlage Fragen Vorsorgewohnung wie funktioniert Vorsorgewohnung was ist eine Anlegerwohnung Kaufen oder mieten?
E-Mail & Passwort überprüfen!    Login Registrieren

ALLES WAS SIE WISSEN MÜSSEN

Sollten Sie weitere Fragen, freuen wir uns über ein E-Mail an hello@selected.estate

Was ist eine Vorsorgewohnung?

Eine Vorsorgewohnung ist eine Eigentumswohnung, die zur Vermietung erworben wird und dient als passive Einkommensquelle.

Wozu kaufe ich eine Wohnung zur Vermietung?

Wohnungsvermietungen stellen eine zusätzliche Einkommensquelle dar und sind eine sehr beliebte Anlageform für Personen mit einem langfristigen Anlagehorizont.

Welche Wohnungsgrößen sind sinnvoll als Vorsorgewohnungen?

Diese Frage ist nicht pauschal zu beantworten. Grundsätzlich ist das Primärziel der Vorsorgewohnung eine dauerhafte Vermietbarkeit ohne Leerstandszeiten.

Je nach Lage und Bedarf sind Grundrisse und Wohnungsgrößen so zu wählen, dass Sie für eine langfristige und unterbrechungsfreie Vermietung ausgelegt sind.

In welchen Regionen können Vorsorgewohnungen erworben werden?

Auf selected.estate werden Vorsorgewohnungen aus Ballungsräumen in ganz Österreich gelistet. 

Was bedeutet Rendite p.a.?

Die Rendite p.a., welche in den Angeboten ausgewiesen wird, ist die kalkulatorische Bruttoanfangsrendite, die sich aus den Bezugsgrößen Nettomiete pro Jahr und dem Kaufpreis ergibt. Sie gibt Aufschluss über die Rentierlichkeit der Wohnung(en) beim Nettomietansatz des jeweiligen Bauträgers des Projektes.

Wozu benötige ich eine Prognoserechnung?

Die Prognoserechnung dient als Grundlage für die Finanzierung sowie zur Vorlage des jeweiligen Finanzamtes. Die Prognoserechnung teilt sich in eine steuerliche Betrachtung sowie in eine Cashflow-Betrachtung.

Wieso erfolgt eine steuerliche Betrachtung?

Der Nachweis, ob die Vermietung einer Immobilie als Liebhaberei einzustufen ist oder nicht, erfolgt durch die steuerliche Prognoserechnung.

Eine derartige Prognoserechnung hat den Zweck nachzuweisen, ob ausgehend von den tatsächlichen steuerlichen Ergebnissen innerhalb eines Zeitraums von 20 bzw. 25 Jahren ein Gesamtüberschuss der Einnahmen über die Werbungskosten zu erzielen ist, oder nicht. 

Wozu erfolgt eine Cashflow-Betrachtung?

Die Cashflow-Betrachtung (zu deutsch Geldflussbetrachtung) ist eine Prognose, die Ihnen mitteilt, ab welchem Jahr Sie mit positiven Geldflüssen aus der Vermietung rechnen können. Je höher der Eigenkapitalanteil bzw. je besser das Kaufpreis-Nettomiet-Verhältnis beim Wohnungserwerb ist, umso früher können Sie mit Geldzuflüssen aus der Vermietung rechnen

Was bedeutet "AfA"?

AfA steht für Absetzung für Abnutzung.

Anschaffungs- und Herstellungskosten eines Gebäudes sind ertragsteuerlich nicht zum Zeitpunkt ihrer Bezahlung als Werbungskosten absetzbar, sondern sind durch die so genannte Absetzung für Abnutzung (AfA) auf die Nutzungsdauer des Gebäudes verteilt steuerlich geltend zu machen (Aktivierungspflicht).

Was ist der Grundanteil einer Wohnung?

Unbebaute Grundstücke unterliegen als nicht abnutzbare Wirtschaftsgüter grundsätzlich keiner Alterswertminderung und können daher steuerlich auch nicht im Rahmen einer Absetzung für Abnutzung abgeschrieben werden. 

Der Kaufpreis sowie die Anschaffungsnebenkosten des unbebauten Grundstücks sind bei der Ermittlung der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung nicht absetzbar, da das Grundstück als nicht abnutzbares Wirtschaftsgut gilt. Lediglich die Herstellungskosten des neuen Gebäudes sind steuerlich im Rahmen der Absetzung für Abnutzung auf die Nutzungsdauer des Gebäudes verteilt als Werbungskosten absetzbar.

Was ist der Selected Estate Preisvorteil?

Der Selected Estate Preisvorteil ergibt sich einerseits aus dem Vorsteueranteil der Baukosten des Projektes und andererseits aus der Verhandlung mit dem Bauträger.

Werden Indexanpassungen der Miete in der Prognoserechnung berücksichtigt?

Ja, Indexanpassungen werden in der Prognoserechnung berücksichtigt. Hierfür wird ein Durchschnittswert der Statistik Austria herangezogen.

Werden Wertsteigerungen des Objektes in der Prognoserechnung berücksichtigt?

Nein, Wertsteigerungen der jeweiligen Objekten werden in der Prognoserechnung nicht berücksichtigt.
Hierfür müssten Annahmen auf lange Sicht getroffen werden, die seriös nicht möglich sind. Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass in guten bzw. beliebten Lagen jedenfalls eine Wertsteigerung erzielt werden kann.

Wieso werden Vorsorgewohnungspakete verkauft?

Der Erwerb von Vorsorgewohnungspaketen ist für jene Anleger sinnvoll, die etwas mehr Eigenkapital investieren möchten. Durch den Erwerb mehrerer Wohneinheiten in einem Objekt erhalten Sie einen höheren Preisvorteil und haben einen geringeren Verwaltungsaufwand.

Gibt es eine Vermietungsgarantie der Wohnungen?

Sehr gerne können Sie zum zuzüglich zum Wohnungskauf das Anleger-Servicepaket erwerben. Diesbezüglich wenden Sie sich bitte an hello@selected.estate

Was bedeutet Liebhaberei?

Erzielen Sie aus der Vermietung einer Wohnung laufende steuerliche Verluste erzielt oder erfolgt ein Verkauf bzw. die Aufgabe der Vermietung durch Schenkung oder Eigennutzung vor Erreichen eines steuer- lichen Gesamtüberschusses, besteht das Risiko, dass die steuerlichen Ergebnisse der Immobilie von der Finanzverwaltung nicht als Einkunftsquelle anerkannt werden.

Da Liebhaberei nur dann gegeben ist, wenn überwiegend negative steuerliche Ergebnisse erzielt werden, resultieren für den Steuerpflichtigen daraus in der Regel maßgebliche Steuernachzahlungen für mehrere Veranlagungsjahre.

Eine professionelle steuerliche Begleitung durch SteuerberaterInnen ist deshald unbedingt anzuraten.

Wie viel Eigenkapital muss ich einbringen, um eine Wohnung zu erwerben?

Der Eigenkapitalanteil ist maßgeblich abhängig von der Wohnung, dem Kaufpreis, Ihrer Bonität sowie Ihrem Veranlagungsziel.

Erwerben Sie eine Wohnung mit einem hohen Eigenkapitalanteil, so erhalten sie schneller positive Geldzuflüsse aus der Vermietung - die monatliche Nettomiete übersteigt die Kreditrate, sonstige Aufwendungen und Steuerzahlungen.

Wie bekomme ich die Kreditfinanzierung einer Bank?

Sie können sich selbst um die passende Finanzierung kümmern oder mit unserem Finanzierungspartner REALfinanz zusammenarbeiten, um die günstigsten Konditionen zu erhalten.

Auf der Seite Finanzierung finden Sie alle weiteren Informationen.

Ich möchte nur eine Wohnung aus einem Paket erwerben. Was tun?

Wir können Ihnen gerne ein individuelles Angebot übermitteln, sollten Sie sich nur für eine Wohnung aus einem der Pakete interessieren. Bitte senden Sie uns ein Mail an kauf@selected.estate 

Wer sind die Bauträger, die die Projekte entwickeln?

Selected Estate arbeitet mit ausgewählten Partnern zusammen, die bereits sehr lange und erfolgreich am Markt agieren und hochwertige Wohneinheiten entwickeln. 

Was ist der Unterschied zwischen Eigennutzerpreis und Anlegerpreis?

Der Bauträger kann beim Verkauf der Wohnungen immer auswählen, ob er mit Umsatzsteuer oder ohne Umsatzsteuer verkaufen möchte.

Verkauft der Bauträger an Eigennutzer mit Umsatzsteuer, so hat er die Möglichkeit sich die Vorsteuer aus den Bauleistungen wieder zurückzuholen - allerdings sind die Wohnungen dann auch um die Umsatzsteuer idHv. 20% teurer und findet eventuell weniger Eigennutzer als Käufer (Eigennutzer = Person, die selbst in der Wohnung wohnt und nicht an andere Personen vermietet).

Verkauft der Bauträger an Anleger, so kann der die Umsatzsteuer Anlegern verrechnen, da diese die Wohnung mit Umsatzsteuer vermieten können und somit die Umsatzsteuer als Vorsteuer zurückerhalten. An Anleger kann der Bauträger seinen Vorsteuervorteil weitergeben und somit die Wohnung vergünstigt verkaufen.

Bei Selected Estate erhalten Sie zusätzlich zu dem steuerlichen Vorteil noch Sondernachlässe, die vorab mit dem Bauträger verhandelt wurden.